September 2019

Konferenz zur Zukunft der Erwachsenenbildung in Jordanien

Panelisten der Konferenz in Amman

In Zusammenarbeit mit seinen jordanischen Partnern und unter der Schirmherrschaft des jordanischen Ministers für Bildung, Hochschulbildung und Wissenschaft organisierte DVV International am 9. und 10. September 2019 in Amman eine Konferenz mit dem Titel "The Future of Adult Education in Jordan" (Die Zukunft der Erwachsenenbildung in Jordanien).

In Zusammenarbeit mit seinen jordanischen Partnern und unter der Schirmherrschaft des jordanischen Ministers für Bildung, Hochschulbildung und Wissenschaft organisierte DVV International am 9. und 10. September 2019 in Amman eine Konferenz mit dem Titel "The Future of Adult Education in Jordan" (Die Zukunft der Erwachsenenbildung in Jordanien).

Mehr als 100 Vertreterinnen und Vertreter staatlicher, privater und zivilgesellschaftlicher Institutionen diskutierten den Status quo der Erwachsenenbildung in Jordanien und die Möglichkeiten für die weitere Stärkung und Entwicklung des Sektors.

In den beiden Keynotes stellten die Redner verschiedene Konzepte der Erwachsenenbildung auf internationaler und nationaler Ebene vor und beleuchteten die Rolle von Erwachsenenbildung für Entwicklung. Im anschließenden Panel identifizierten und diskutierten Vertreterinnen und Vertreter der Regierung, der Privatwirtschaft und der Zivilgesellschaft die wichtigsten Herausforderungen bei der Umsetzung von Programmen und Projekten der Erwachsenenbildung im Land.

In kleineren Arbeitsgruppen nahmen die Teilnehmenden schließlich die verschiedenen Anbieter und Hauptzielgruppen von Erwachsenenbildung in den Blick, tauschten internationale Erfahrungen mit der Entwicklung von Gesetzen und Richtlinien im Bereich Erwachsenenbildung aus und diskutierten Mechanismen, um erwachsenden Lernende Wege in den Arbeitsmarkt zu eröffnen.

Darüber hinaus überarbeiteten und akzeptierten die Teilnehmenden den Entwurf des Arbeitspapiers: "Auf dem Weg zu einer Vision zur Förderung der Erwachsenenbildung und des lebenslangen Lernens als Ansatz und Instrument für Lernen und Entwicklung", die Empfehlungen zur Stärkung des Erwachsenenbildungssystems in Jordanien enthält.

Das Organisationskomitee, bestehend aus Teilnehmenden der verschiedenen Interessengruppen, wurde nun beauftragt, die Ergebnisse der Konferenz in den Entwurf einzuarbeiten und weitere Schritte zur Umsetzung der Konferenzempfehlungen zu unternehmen.

Die Konferenz wurde von DVV International unter der Schirmherrschaft des Ministers für Bildung, Hochschulwesen und wissenschaftliche Forschung in Zusammenarbeit mit dem Bildungsministerium, dem Ministerium für soziale Entwicklung, dem Arbeitsministerium, der Universität Jordanien, der Greater Amman Municipality und der Jordan River Foundation organisiert.

DVV International

Weltweit

DVV International arbeitet mit mehr als 200 Partnern in über 30 Ländern.

Zur interaktiven Weltkarte